Freitag, 12. Mai 2017

Zitat zur Mitte der Woche #2

"Weil diese Wunden, sagte Amy, eine Erinnnerung daran seien, was ihm zugestoßen war, und weil er am Leben sei, weil er jetzt bei ihr sei, was ihm zugestoßen war, sei auch, was ihm nicht zugestoßen war, das solle heißen, dass die Narben an seinem Körper Zeichen des Lebens seien, und deshalb seien sie nicht ekelhaft, sondern wunderschön." 
(4321 von Paul Auster, Seite 441)

Quasi eine schönere Variante von "Was uns nicht tötet, macht uns stärker" ;) 


Sollte übrigens Mittwoch erscheinen, aber dann sollte man es auch veröffentlichen ;) Geschrieben war es ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen