Mittwoch, 29. Juni 2016

Neue Wolle Juni 2016

Das Ziel lautet: Weniger Wolle kaufen als verstricken. 
Das Ziel einzuhalten, fällt sehr schwer. 

Aber es gibt eben auch so viel schöne Wolle.
Naja, der Monat ist fast um und deswegen kann ich die Ausbeute vom Juni ja auch mal zeigen:


Halbstarker Juni 2016
Halbstarker Juni 2016



Jeden Monat kommt der "Halbstarke" des Monats von Tausendschön

 Schick oder? Je länger ich stricke, desto mehr mag ich pink ;)





Und dann wollte noch jemand meinen Aurinko - also nicht meinen. Sondern eine kleine Version in genau dieser Farbe. Da meiner aus Wolle von Tausendschön war, musste ich einige Zeit warten bis genau diese Farbe wieder nachgefärbt war. 
 Und nun ja, Wolle reist nicht gerne alleine. Deswegen gab es Begleitschutz:


Überraschungswilder
Zwei Feenklee in Merino
Meeresrauschen für Aurinko

Unbedingt gebraucht habe ich den mittleren Strang "Eismeer". Die beiden Feenklee links durften mit, damit ich mir ein schönes grünes Tuch machen kann und rechts der Wilde ist etwas fürs Herz!

Du möchtest etwas gestrickt?
Etwas aus genau dieser Wolle?
Dann lass mir einen Kommentar da. Es lässt sich bestimmt was machen ;)

Montag, 27. Juni 2016

Gefaltetes Buch - Drachenkopf

Wie versprochen zeige ich euch heute das Buch, das in das Mettalic-Geschenkpapier eingepack ist:

Drache leicht seitlich

Der Drache ließ sich sehr gut und vor allem auch ziemlich schnell falten. Mir selbst gefällt er gut. Er ist für mich so eine Mischung zwischen chinesischem Drachen und dem klassischen Drachen aus den Fantasygeschichten. 

Drache frontal

Mit etwas Gewöhnungszeit jetzt finde ich auch das Geschenkpapier gar nicht mehr so dramatisch. 

Drache mit Schleife
Auf Wunsch kann ich einen Drachen dieser Art gerne noch einmal falten. Dafür reicht ein Kommentar oder eine Mail an asaviels@googlemail.com

Samstag, 25. Juni 2016

Neues Geschenkpapier

Neue Bastelsachen könnte ich am laufenden Band bestellen oder kaufen. Es gibt ja überall so viel Zeug! So viel schönes Zeug.
Man versucht sich ja zurückzuhalten, aber einiges brauchte ich nun tatsächlich.

Neben Tesafilm und Karteikarten, die mir als Grundlage für Post karten dienen - dazu in einem anderen Post mehr - kam auch Geschenkpapier mit:

Mal ehrlich: Wer packt Geschenke für Geburtstag und so in einfarbiges Geschenkpapier ein?
Ich nicht.
Aber für die gefalteten Bücher finde ich es oft schöner.

Also kamen zwei Rollen Rosa/Blau und zwei Rollen Grün/Blau hier an. Und zwar genau dieses hier:

Das Papier ist relativ dünn, was ich beim Einpacken aber als angenehm empfinde, denn es lässt sich besser knicken und so auch gut um die schmalen Kanten von Büchern legen. Das gefaltete Buch mit der Rose (Post von vorgestern) wurde in genau dieses Papier eingepackt. Mir gefällt es gut!


Gefaltetes Buch - Rose

Außerdem kamen - wie oben zu sehen - noch sechs Rollen Papier in Metallic-Optik 


Ich war von Beginn an etwas skeptisch, aber dachte für den Preis kann man nicht allzu viel falsch machen. Naja. Das Papier fasst sich erst einmal ziemlich gut an. Es ist hochglänzend und dementsprechend auch glatt. Wenn man nun aber damit arbeitet und es um (enge) Kanten legt, stellt man fest, dass die oberste Farbschicht schnell aufplatzt und dann die silberne Farbe unten drunter zum Vorschein kommt. 
Außerdem ist das Papier sehr dick und reiß aus diesem Grund beim Einpacken schneller ein. Ich werde diese Rollen nun aufbrauchen, aber sie wohl nicht wieder kaufen. 
Übermorgen zeige ich euch ein gefaltetes Buch, das in dieses Papier eingepackt wurde!

Donnerstag, 23. Juni 2016

Wildes Postkarten-Durcheinander ;)

Ich habe einige Postkarten gestaltet und will sie einfach mal unkommentiert zeigen!
Jede Postkarte ist ein Unikat!

(Alle Bilder werden beim Draufklicken größer)






Alle Postkarten bekommt ihr hier: Dawanda-Shop
 
Asaviel auf DaWanda




Dienstag, 21. Juni 2016

Die ersten Windlichter - Utensilos

Meine Bastelleidenschaft ist aus der Idee heraus entstanden zu upcyceln. Also aus alten Dingen, die man wegschmeißen würde, etwas Neues zu machen. 
Also habe ich auch haufenweise alte Gläser und Dosen. Mein erster Versuch ein durchsichtiges Glas mit Serviettentechnik zu verzieren, ist nicht besonders geglückt. Also musste eine neue Idee her:

Nun habe ich probewese einige Gläser und Dosen weiß eingefärbt und dann verziert. So sind diese beiden ersten Windlichter oder Utensilos entstanden:


Utensilo Stiefmütterchen
Windlicht Stiefmütterchen
Dekoglas Stiefmütterchen
Windlicht Olive
Utensilo Olive
Dekoglas Olive

 Ich möchte unbedingt noch mehr von ihnen machen, denn mir selbst gefallen sie sehr gut. Jedes ist ein Unikat und recht schlicht, aber trotzdem schön!
Sie sind zu verkaufen - ein Kommentar oder Mail genügt! 

Die Utensilos gibt es auch hier: Shop

Sonntag, 19. Juni 2016

Gefaltetes Buch - (Nicht nur) für Eulenfans!

Eulen sind immer noch "in". Jeder findet Eulen süß. Es gibt sie auf Stoff, auf Tassen, auf Bettwäsche, auf Teekannen und Postkarten und auch Servietten.

Bei mir gibt es sie als Buch:

Gefaltetes Buch - Eule auf Ast

Dies ist eine Variante der Eule. Es gibt noch (mindestens) eine andere, die ich demnächst mal zeige. Sie macht sich am besten relativ weit oben auf einem Regal, da man dann das Gefühl hat, dass sie irgendwo im Geäst sitzt und nach dem nächsten Mäuschen Ausschau hält. :)



Standesgemäß eingepackt ist sie in Papier mit stilisierten Bäumen drauf. 

Und zu kaufen gibt es sie genau hier:

Samstag, 18. Juni 2016

Mein DaWanda-Shop

In den letzten Tagen habe ich noch einmal gezögert, aber jetzt ist es soweit:

Mein DaWanda-Shop ist eingerichtet: *klick mich*

Asaviel auf DaWanda


Sowas funktioniert nur, wenn davon erzählt wird!
Also redet. Erzählt jedem davon, den ihr kennt. 
Und kauft natürlich ;)
Ich freue mich über jedes Feedback!

Freitag, 17. Juni 2016

Gefaltetes Buch - eine Rose für dich

Falten ist wirklich zu einer neuen Leidenschaft von mir geworden. Ich könnte es immer und ständig tun. Obwohl ich weiß, dass es noch eine andere Methode gibt, habe ich die noch gar nicht ausprobiert, weil ich von dieser so überzeugt bin.

Blumen verwelken irgendwann, Blumen in Töpfen brauchen jemanden mit grünem Daumen, aber diese Rose sieht immer schön aus:

Buchkunst - Rose leicht seitlich
gefaltetes Buch Rose - frontal


 
Tatsächlich ist die Rose zwar nicht ganz perfekt, aber hey...
Sie ist handgemacht!
Und das ist einfach viel mehr Wert als perfekt oder?




Buchkunst Rose - roas Einband seitlich

 Falls Interesse an diesem oder einem ähnlichen Buch besteht, hinterlasse einfach einen Kommentar!

Hier kann man die Rose kaufen: DaWanda

Mittwoch, 15. Juni 2016

Schlüsselanhänger / Mitbringsel - kleiner Einblick

Diese kleinen Schlüsselanhänger stricke ich gerne. Es ist zwar immer etwas Gefummel mit nur vier Maschen auf jeder Nadel, aber sie sind bunt und süß und trotzdem irgendwie recht schnell fertig:

Die Bilder werden alle beim Draufklicken größer:







 Dies hier ist eine kleine Auswahl. Ich habe eigentlich immer einige da, da man sich einfach gut verschenken kann. 
Und sie - nebenbei gesagt - immer mal wieder weggehen wie warme Semmeln ;) 

Alle Farben sind möglich und denkbar. Gestrickt werden sie aus normaler Sockenwolle.

Montag, 13. Juni 2016

Gefaltetes Buch - Pfoten nochmal anders

Vor einigen Tagen hatte ich die Hundepoten gezeigt, die an eine Freundin gehen sollten. Eines davon hat sich auch schon längst auf den Weg gemacht und ist gut angekommen. Das andere steht noch bei mir und wartet auf einen neuen Besitzer.

Stattdessen ist nun dieses Buch noch mitgereist


Gefaltetes Buch - Rivana frontal
Gefaltetes Buch - Rivana seitlich
 Die Rivana, die ich gar nicht kannte, war eine Golden-Retriever-Hündin, die leider Ende Mai über die Regenbogenbrücke gehen musste. 
Als Erinnerung für die Besitzerin ist nun das Buch entstanden und wird dann zum Geburtstag verschenkt. Eine sehr schöne Idee. So bleibt auch eine sichtbare Erinnerung, die gleichzeitig einzigartig ist! 



Eingeschlagen ist das Buch in Geschenkpapier.

Samstag, 11. Juni 2016

Musiktipp: Alte Bands neu entdecken - Billy Talent

Wer schon auf einem (oder mehreren oder ganz vielen ;) ) Konzert war, dem erzähle ich nichts Neues, wenn ich sage: Bands, die man live gesehen hat, nimmt man plötzlich ganz anders wahr als vorher. Das funktioniert in die eine und auch in die andere Richtung: Bands, die auf CD immer super waren, sind live plötzlich ganz schön schlecht. Oder eben: Auf CD haben se mich nie großartig angesprochen und live sind sie plötzlich super!
Letzteres erlebt man nur, wenn man dann auch die Möglichkeit hat, diese Bands live zu hören. Wer geht auf Konzerte von Bands, die man eigentlich gar nicht so mag? 
Die Erkenntnis lautet: Festivals sind super!

Da sieht man auch Bands, die man vorher irgendwie kannte und die immer ganz okay waren, aber zu denen man so gar nicht auf ein Konzert gegangen wäre.
So ging es mir dieses Jahr mit Billy Talent . Klar kannte ich die, hatte auch nichts dagegen. Aber seit dem Konzert bei Rock im Park könnte ich die quasi ununterbrochen hören! 

Kleiner Einblick gefälligst?


Zu heftig? 
Ach was! Musik muss laut sein ;) 

Billy Talent spielt inzwischen eher Alternativ Rock - früher mehr Punk. Genau mein Ding! Gegründet haben sie sich 1993, aber da noch unter anderem Namen. 

Mehr Musik?


Selbst hatte ich bisher gar keine Musik von ihnen, kann euch aber sehr das Album ans Herz legen, auf dem sich ihr großen Hits finden: 


(Beim Draufklicken werdet ihr weitergeleitet)

UND!
So beim Googeln und Erstellen dieses Posts habe ich jetzt auch noch herausgefunden, dass sie ein neues Album herausbringen. Es kommt Ende Juli und "Afraid of Heights" heißen:


Versteht dies als kleinen Aufruf euch auch nochmal Bands anzuschauen, die es schon lange gibt, die aber bisher nie zu euch durchgedrungen sind ;)